<<<

Treffen der Besten

In der Award-Area werden besonders innovative Produkte und neue Ideen präsentiert.

ISPO Awards

Sportlicher Auftrag

Die ISPO in München ist immer auch eine große Siegerehrung. Gesucht werden die besten Produkte. Die edlen Plaketten für die Gewinner kommen von RATHGEBER.

Die interessantesten Neuentwicklungen, die es auf der ISPO in München zu sehen gibt, bewerben sich um den Brandnew-Award; auch das ökologischste Produkt wird geehrt. Die edel gemachten Plaketten für die Preisträger kommen von RATHGEBER. Vier Tage lang glänzen die aufwändig produzierten Alu-Tafeln an den Messeständen der Sieger.

Auch für die Produktion bei RATHGEBER ist der Award eine sportliche Herausforderung – die von den Mitarbeitern in Mindelheim und Oberhaching wieder souverän gemeistert wurde. „Die endgültige Liste mit den 80 Preisträgern war am Montag vor der Messe bei uns“, sagt Projektleiter Bernd Schöffmann. „Am Dienstag haben wir die Tafeln mit den Namen der 80 Preisträger ausgeliefert.“  Möglich wurde das durch eine gute Planung und die enge Zusammenarbeit zwischen den Standorten in Mindelheim und Oberhaching.

In Mindelheim wurden die Awards vorbereitet. Schon hier finden sich drei Techniken, die aus einem Stück Aluminium einen wirklich edlen Award machen: Die ISPO-Awards bestehen aus Aluminium mit einer aufwändigen 3D-Prägung. Dazu kommen ein filigraner Diamantschnitt und feinster Siebdruck. Diese Award-Rohlinge gingen dann nach Oberhaching zu RATHGEBER DIGITAL. Sobald die finale Liste vorlag, wurden hier die einzelnen Plaketten digital veredelt und die Preisträger aufgedruckt.

Entscheidend sei auch hier die hohe Flexibilität. „Der Ablauf war perfekt“, sagt Bernd Schöffmann. „Bei Bedarf wären wir sogar in der Lage, Schilder spontan nachzuproduzieren und auf die Messe zu liefern.“ Und das ist wirklich sportlich.

Alle Finalisten und alle Preisträger der ISPO-Awards 2017 finden Sie hier.

Edel und individuell – ein ISPO-Award verleiht dem Messeauftritt Glanz.