<<<

Digitale Leitung

Bei FusionPlay – Heroes dient das Smartphone als digitaler Spielleiter.

NFC im Kartenspiel

Zocken zwischen den Welten

Mit FusionPlay – Heroes will der Softwareentwickler IT Sonix die Gaming-Branche revolutionieren. Das Kartenspiel überwindet die Schranken in die digitale Welt – durch die NFC-Chips von smart-TEC.

Wer mit Karten spielt, hat oft stahlharte Nerven. Phileas Fogg zum Beispiel ließ sich auf seiner Reise um die Welt beim Bridge-Spiel durch nichts aus der Ruhe bringen. James Bond treibt seine Gegner bei Black Jack oder Poker in den Wahnsinn. In Teilen Deutschlands gilt die Suche nach dem dritten Mann beim Skat als wichtigste Kontaktbörse, und im bayerischen Wirtshaus gehört dazu, wer schafkopfen kann.

Seit wann in Europa gereizt, gedealt, gezockt oder schlicht angesagt wird, ist nicht ganz sicher; die ältesten Funde alter Spielkarten zumindest stammen aus dem 14. Jahrhundert. Und seit damals hat sich an einem Grundprinzip nichts geändert: Kartenspiele sind ausnahmslos analog.

Doch das ändert sich gerade. Der Leipziger Software-Entwickler IT Sonix präsentiert in Kooperation mit den NFC-Spezialisten von smart-TEC FusionPlay - Heroes das erste Spiel, bei dem traditionelle Spielkarten mit der digitalen Welt verschmelzen.

Die Hightech-Karten haben einen integrierten NFC-Chip, der über eine spezielle App mit dem Smartphone kommuniziert. Das Smartphone wird auf zwei Bänkchen aus bedrucktem Plexiglas gelegt. Sobald die Spielkarten unter dem Smartphone hindurch geschoben werden, erkennt die App die jeweilige Spielkarte und startet die speziell hinterlegte Programmierung. Die „FusionPlay-Heroes“-App agiert während des Spiels als Statusboard und Schiedsrichter. Der Spielablauf ist schnell und die Spielzeit kurz, sodass sie die Spieler immer zu einem „noch eine Runde mehr“ motiviert. Die Komponenten sind dabei so handlich und kompakt, dass sie in jede Tasche passen.

Anders als bei vielen anderen Apps agiert die „FusionPlay-Heroes“-App ausschließlich auf dem Smartphone. Sensible Daten werden nicht berührt, ein Zugriff auf GPS-Daten, E-Mails und Kontaktinformationen ist nicht nötig. Einen zusätzlichen Account braucht es nicht. Der Clou: Auch Anfänger können sofort loslegen. Die App führt durch das Spiel, die meisten Aktionen sind intuitiv zu erlernen und vielfach selbsterklärend. Das bedeutet Spaß und Action vom ersten Moment an.

Die hochwertigen, in der Haptik und Optik sehr anspruchsvollen Spielkarten mit integriertem NFC-Chip stammen von smart-TEC. Design, Spezialeffekte, Farben und mechanische Beständigkeit sind perfekt aus die Erwartungen der anspruchsvollen Kartenspieler und der Gaming Community angepasst.

Die Erfahrung dafür haben die Oberhachinger: Seit 15 Jahren entwickelt und produziert smart-TEC maßgeschneiderte NFC- und RFID-Tags, und das immer individuell. Die Kunden bestimmen Form, Farbe, Größe, Aufdruck, Material und Befestigungsart. Bei den Karten für FusionPlay – Heroes kommt ein extradünner NFC-Chip zum Einsatz. Die Karten greifen sich genauso wie ein ganz normales Skatblatt.

Weitere Anwendungen von smart-TEC für Industrie 4.0, Logistik, Prozesssteuerung, Kundenbindung oder Zeiterfassung finden Sie unter www.smart-tec.com/de